Du atmest,

Du bist ein Yogi

Halte kurz deinen Atem an und vergiss für einen Moment, was du über Yoga weißt. Wir sind überzeugt – jeder, der atmen und seinen Atem bewusst wahrnehmen kann, ist ein Yogi. Mit Yoga@Peace bringen wir Yogakurse nach Hamburg, die für jeden offen sind: Für Anfänger, Wiedereinsteiger und alle, die auf der Suche nach einem neuen Ort für Yoga sind.

An unseren offenen Kursen für Anfänger und leicht Fortgeschrittene kannst du ohne Voranmeldung teilnehmen. 90 Minuten in kleinen Gruppen, in einem schönen Raum – mitten in Eimsbüttel.

Einzelunterricht ist eine schöne Möglichkeit, Yoga ganz auf dich abgestimmt zu erfahren. Bei dir zuhause oder bei uns im Studio. Wir entwickeln ein Programm, das deinen Namen trägt.

Yoga eignet sich hervorragend als Ausgleich am Arbeitsplatz und ist eine weitere Möglichkeit, die wir gerne anbieten. Unsere 60- bis 90-minütigen Einheiten führen wir direkt vor Ort durch.

Yoga@Peace – Atmen, Bewegen, Entspannen

 Als ob es die alten Yogis und Yoginis geahnt hätten, dass wir immer schneller, lauter und stressiger leben und obendrein viel zu viel im Sitzen arbeiten würden. Mit drei Schwerpunkten bringen wir dir Yoga nahe und helfen dir deine innere Mitte zu finden, ganz bei dir zu sein. Hier und Jetzt!

Yoga@Peace

Jetzt ist der Moment

Yoga verstehen wir als Übungsweg, Geisteshaltung, Lebenseinstellung. Wir wachsen gemeinsam mit unseren Schülern. Dabei streben wir nicht nach Perfektion, dem perfekten Lotussitz, der formvollendeten Asana, sondern wir stellen unsere Schüler, die Freude am Yoga, Kontinuität, Beharrlichkeit und Gelassenheit mit sich selbst in den Mittelpunkt.

Den Blick nach innen. Du kommst bei Dir an.

Jede Yoga@Peace Stunde beenden wir mit der wichtigen und wertvollen Phase der Entspannung. Mit den vorangegangenen Asanas bauen wir Energie auf, die wir nun gezielt ausgleichen und harmonisieren. Du erfährst Ruhe und Ausgeglichenheit. Mit etwas Übung und Wiederholung kannst du dich dann bald „tiefenentspannt“ nennen und den Herausforderungen des Alltags gelassener und mit einem Lächeln begegnen.

Du Zeigst Haltung. Du Bist in Balance.

Asana bedeutet „Haltung“. Und genau darum geht es bei den Asanas im Hatha Yoga: Körperhaltungen, die dir helfen, Körper und Geist zu verbinden. Du bekommst ein besseres Körperbewusstsein, mehr Kraft, Stärke und Flexibilität. Und schließlich findest du deine innere Balance, bist ganz bei dir, deine Gedanken kommen zur Ruhe - im Hier und Jetzt! Und keine Bange, bei Yoga@Peace geht es niemals um akrobatische Verrenkungen. Du kennst deinen Körper am besten, wir helfen dir, in deinem Tempo Yoga zu erfahren.

Du nimmst deinen Atem wahr. Du bist da.

Wir können alle bewusst atmen. Nur haben wir es oft verlernt, auf unsere Atmung zu achten. Wann hast du das letzte mal genussvoll eingeatmet, bewusst deinen Atem wahrgenommen? Denn genau darum geht es bei den Atemübungen. Prana ist Energie, Lebensenergie oder Lebensatem. Yama ist Kontrolle oder kontrollieren. Diese Übungen können belebend oder entspannend wirken. Sie bringen deine Energie in den Fluss, Stress wird abgebaut, Verspannungen gelöst, du fühlst dich besser.

Yoga@Peace seit 2017 in Hamburg

Atmen, Bewegen, Entspannen.

info@yogaatpeace.de

Oder einfach vorbeikommen.

Folge uns